Zu früh gefreut…

Die gute Nachricht ist: Morgen kann ich eineinhalb Stunden länger schlafen, um hoffentlich ein Ticket für den Besuch der Petronas Towers-Skybridge zu ergattern. Die schlechte hingegen ist diese: Ich bin umsonst um 6:30 Uhr aufgestanden. Montags werden wahrscheinlich die Fensterscheiben der Skybridge auf Hochglanz gebracht, der dort verlegte Boden gebohnert oder Insektengift versprüht. Oder aber der Malayische Gewerkschaftsbund hat während seiner letzten Tarifrunde für alle Skybridge-Marshalls einen freien Montag verhandelt weil diese zu 95% mit Friseurinnen verheiratet, oder zumindest verbandelt sind (Friseure haben ja bekanntlich Montags auch immer frei).

Also muss ich ein neues Tagesprogramm entwerfen.

Ich schwanke momentan noch zwischen einem Besuch im angeblich größten Vogel- und Orchideen-Park Südost-Asiens oder Folterung des Security-Typen, der mir 7:00 Uhr (!) als optimalen Zeitpunkt für den morgigen Ticket-Erwerb genannt hat. Wahrscheinlich müssen an dieser Stelle kräftige Verwünschungen genügen – ich bin noch viel zu müde für das Guantanamo-Programm…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.