Plan B: Weihnachten in Thailand

Anfang Oktober haben wir Nägel mit Köpfen gemacht und unsere vor längerer Zeit einzeln gebuchten Urlaubs-Reisen zugunsten einer gemeinsamen Reise storniert. Das waren unglückliche Tage für alle Reiseveranstalter und Fluggesellschaften, die sich schon auf Umsätze in Ägypten und Kenia gefreut hatten. Aber eben auch eine total glückliche Situation für uns – für mich wäre ein Weihnachtsfest in Afrika ebenso sinnlos und traurig gewesen wie für meine Liebsten, die als Trauerklöße am Ägyptischen Strand herumgehangen hätten.

Und nachdem wir uns schon mit dem obligatorischem Fondue-Essen an Heiligabend abgefunden hatten, konnten wir heute aus Versehen doch noch bezahlbare Flüge für eine Weihnachts- und Silvester-Reise ergattern und damit ist Plan B perfekt: Statt Fondue wird es ein leckeres Thai-Curry geben und anstatt aus dem heimatlichen, festlich geschmückten Fenster ins kalte Grau zu schauen, werden wir die Feiertage am Strand verbringen und die Sonne genießen. Los geht es am 23. Dezember und die Reise führt uns nach Hua Hin, einem altehrwürdigen Badeort südlich von Bangkok. Dort war ich zwar vor Jahren schon einmal, aber das Asara kenne ich noch nicht und für „meine Jungs“ wird es das erste Asien-Abenteuer ihres Lebens sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.