Paradies für Architekturfans – Teil I

Wenn ich geahnt hätte, wie schön es in Prag ist, wären wir bestimmt schon früher dorthin gereist. Ich wusste zwar, dass es dort viele Beispiele für verschiedene Baustile längst vergangener Epochen von Jugendstil über Barock und Gotik bis hin zum Kubismus gibt – dass diese Stadt jedoch ein echtes Architektur-Eldorado ist, war mir nicht bewusst.

Gut, dass diese Stadt außerhalb der Reichweite der alliierten Luftwaffe lag und während des zweiten Weltkriegs nahezu verschont geblieben ist. Und da das komplette Altstadtgebiet 1992 zum UNESCO-Welterbe erklärt wurde wird man sich auch zukünftig noch wie in einer Kulisse für einen Sissi-Film fühlen.

In diesem Blog-Artikel kann man jede Menge Fassaden bestaunen – in weiteren Beiträgen gibt es dann Bilder von prächtigen Kirchen und steinernen Figuren zu sehen, die uns besonders beeindruckt haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.