Outtakes

Nicht besonders erwähnenswert empfindet der Junior die Tatsache, dass die Asara-Strandbar mit nur einem einzigen TorSchuss mit einem Fußball von ihm abgeräumt und damit zum internationalen Haftpflicht-Versicherungs-Fall wurde.

Seiner Meinung nach sollte der Umstand, dass das Asara-Personal einen schweren Verkehrsunfall zwischen dem hoteleigenen Housekeeping-Wagen und seinem heiss ersehnten Weihnachts-Geschenk – einem LEGO Star Wars Dingsbums Clone Turbo Tank – verursacht hat, weitaus mehr Beachtung finden ;-)

outtakes1

Spaß beiseite – was hier so flapsig dargestellt wird, war in Wirklichkeit ein echtes Drama für alle Beteiligten:

  • Kind = zwischen fuchsteufelswild und todtraurig schwankend
  • Housekeeping = sich zunächst keiner Schuld bewusst, dennoch (angesichts der erdrückenden Last an Plastik-Indizien) am Vorfall zumindest interessiert
  • Eltern = zwischen allen Beteiligten vermittelnd und tröstend
  • Hotel-Management = vollmundig versprechend, den Lego-Artikel 8098 auf dem Markt in Hua Hin wiederzubeschaffen

Der geübte Thailand-Urlauber erkennt, dass es ein Problem gibt: Auf dem Markt in Hua Hin kann man sicherlich sehr “preisgünstig” eine Rolex Submariner oder auch Breitling Navitimer erwerben, die ebenso viele Bauteile hat, wie ein im Weltall schwebender Lego-Transporter von George Lukas’ Klonkriegern. Aber weder der von weit angereiste Tourist, noch der hier heimische Thai ist an einem Bausatz dieser Art interessiert.

Somit wechseln am Ende 110 Euro in Thailändischen Baht-Scheinen den Besitzer und dem immer noch schniefenden Junior wird das Versprechen gegeben, in Bangkok für angemessenen Weihnachtsgeschenk-Ersatz zu sorgen.

Titelfoto: Venture/photocase.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.